Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus - Hallenschließungen bleiben bestehen

Liebe Vereinsmitglieder!

Wegen anhaltend hoher Corona-Infektionszahlen in Sachsen hat die Sächsische Staatsregierung am gestrigen Tag eine Verlängerung des Lockdowns beschlossen. Die Kontaktbeschränkungen wurden verschärft: In Sachsen darf ein Haushalt nur noch eine weitere Person treffen.

Die neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung tritt am 11.01.2021 in Kraft und gilt bis einschließlich 07.02.2021.

Somit bleiben die von uns genutzten bzw. gemieteten Sportstätten der Landeshauptstadt Dresden weiterhin für den Freizeit- und Amateursportbetrieb geschlossen.

Es findet bis auf Weiteres keinerlei Übungs- und Wettkampfbetrieb statt. Diese Festlegung gilt für alle Übungsgruppen im Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbereich.

Sobald das aktuelle Nutzungsverbot für Sportstätten aufgehoben wird, werden wir hier auf unserer Internetseite entsprechend informieren.

Ergänzende Informationen sind zu finden auf der Internetseite der Landeshauptstadt Dresden sowie auf der Seite des Freistaates Sachsen.

Abschließend habe ich einen persönlichen Wunsch:

Bitte informiert innerhalb eurer Übungsgruppen die Vereinsmitglieder, die möglicherweise keinen Internetzugang haben. Gerade in dieser für alle sehr schwierigen Zeit ist es insbesondere für Alleinstehende wichtig, dass zumindest der telefonische Kontakt aufrechterhalten bleibt. Helft euch bitte auch untereinander bei notwendigen Erledigungen, soweit es die Corona-Regeln zulassen.

Vielen Dank und bleibt gesund!

Mit sportlichen Grüßen

Ralf Bachmann
Stellv. Vorsitzender
Turnverein Langebrück e.V.

Zurück